Sprungplatz

Der Sprungplatz Gransee heißt mit vollem Namen „Sonderlandeplatz Gransee“ das „Sonder-“ bezieht sich auf die Tatsache, daß dieser Platz ausschließlich zum Fallschirmspringen genutzt wird. Der Flugplatz ist seit 1994 in Betrieb; er wurde seitdem erheblich ausgebaut und bietet alles, was man von einem gutgeführten Sprungplatz erwartet.
Die Highlights sind:
* eine Gras Start-/Landebahn 750m, für Flugzeuge bis 5,7 t
* Hindernisfreie Springer-Landefläche ca. 100 x 500 m ; Zielkreis
* Packfläche 100 x 100 m direckt an der Landefläche
* Flugzeughalle wo auch gepackt werden kann
* die Betonfläche vor der Halle kann zum rollen mit Rollbrettern benutzt werden
* Video-Schneidemöglichkeiten
* Clubhaus, Imbis, Campingplatz, Toiletten und Duschen

Der Sprungplatz Gransee heißt mit vollem Namen „Sonderlandeplatz Gransee“ – dieser Platz wird ausschließlich zum Fallschirmspringen genutzt.

Der Platz ist seit 1994 in Betrieb; er bietet alles, was man von einem gutgeführten Sprungplatz erwartet.

Die Highlights sind:

  • eine Gras Start-/Landebahn 750m, für Flugzeuge bis 5,7 t
  • Hindernisfreie Springer-Landewiese ca. 100 x 500 m ; Zielkreis
  • Fallschirmpackfläche direckt an der Springer-Landewiese
  • Flugzeughalle wo auch gepackt werden kann
  • die Betonfläche vor der Halle kann zum rollen mit Rollbrettern benutzt werden
  • Video-Schneidemöglichkeiten
  • Bistro, Campingplatz, Toiletten und Duschen

hallefsg